• Rund um die Uhr E-Mail Beratung
  • Schneller umweltfreundlicher Versand mit DHL
  • Freier Versand ab 80€ Bestellwert
  • Vom Experten ausgewählte Frankenweine
  • Regionale Traditions Unternehmen aus Franken
  • Rund um die Uhr E-Mail Beratung
  • Schneller umweltfreundlicher Versand mit DHL
  • Freier Versand ab 80€ Bestellwert
  • Vom Experten ausgewählte Frankenweine
  • Regionale Traditions Unternehmen aus Franken

Fränkischer Premium Gin

Sortieren nach:
WueGin Dry Gin Franken "handcrafted high class Gin"

WueGin Dry Gin Franken "handcrafted high class Gin"

(100 ml = 6,99 €)

34,95 €

Sofort Lieferbar
Dry-Gin Oxandstuds Deutscher Premium Gin

Dry-Gin Oxandstuds Deutscher Premium Gin

(100 ml = 4,92 €)

36,90 €

Sofort Lieferbar
Sloe-Gin - Oxandstuds - Apperetif Premium Gin - Schlehe

Sloe-Gin - Oxandstuds - Apperetif Premium Gin - Schlehe

(100 ml = 3,99 €)

29,90 €

Sofort Lieferbar
The Most Beautiful Gin - Snow White - Premium Franken Gin

The Most Beautiful Gin - Snow White - Premium Franken Gin

(100 ml = 6,59 €)

32,95 €

Sofort Lieferbar
London Dry Gin - The Hanging Man  - Krimi Erlebnis Gin

London Dry Gin - The Hanging Man - Krimi Erlebnis Gin

(100 ml = 9,19 €)

45,95 €

Sofort Lieferbar
Franconian Dry Gin - Shadows - Fränkische Schweiz Gin

Franconian Dry Gin - Shadows - Fränkische Schweiz Gin

(100 ml = 7,19 €)

35,95 €

Sofort Lieferbar
Geschenke aus Würzburg - Franken Geschenk Box - Gin

Geschenke aus Würzburg - Franken Geschenk Box - Gin

(1 Stück = 12,79 €)

63,95 €

Sofort Lieferbar
Shadows Gin Geschenkbox - Geschenke aus Franken

Shadows Gin Geschenkbox - Geschenke aus Franken

(1 Stück = 15,19 €)

75,95 €

Sofort Lieferbar
Brainstorm Gin Geschenkbox - Geschenke aus Franken

Brainstorm Gin Geschenkbox - Geschenke aus Franken

(1 Stück = 13,39 €)

66,95 €

Sofort Lieferbar

Fränkischer Premium Gin - regionaler Genuss der Winzer und Obstbrenner

Franken ist ein Land des Weines und des Bieres. Doch mittlerweile hat sich die Region in Bayern auch zu einem Whisky- und Gin-Land entwickelt. Nach dem Craft-Beer scheint vor allem die Destillation von einzigartigem und wohlschmeckendem Gin immer beliebter zu werden. Und warum auch nicht?

Fränkische Brände und Geister sind seit jeher absolute Renner unter Liebhabern. Trauben, Obst und Getreide wachsen hier, sodass die perfekten Grundlagen auch für die Destillation von Gin gegeben sind.

Fränkischer Premium Gin zeichnet sich durch seine Vielfalt und seinen exklusiven, feinen Geschmack aus. Ein Destillat, aus vielen ausgesuchten Botanicals wie Wacholder, Minze, Pinie, Pfeffer, Kardamom, Chilli, Anis und vielen mehr machen fränkische Gins zu Unikaten, welche durchaus Beachtung verdient haben.

Weil wir finden, dass Sie sich MalwasFeines gönnen sollten, haben wir natürlich absolute Spitzen-Gins aus der fränkischen Region in unser Angebot fränkischer Spezialitäten für unsere Gin-Enthusiasten mit aufgenommen. Entdecken Sie auch unsere edlen Gin Geschenkboxen, die jeden Gin Liebhaber zum Lächeln bringen.

Ausgewählter Premium Gin Exklusiv aus Franken

Was ist Gin?

Mit einem guten Gin erleben Sie einzigartigen Trinkgenuss aus fränkischen Brennereien. Mit viel Liebe zum Handwerk und einem guten Tropfen entstehen hier ganz verschiedene edle Tropfen mit dem typischen Geschmack der Wacholderbeere. Und die Wacholderbeere ist es auch, die dem Gin seinen Namen gegeben hat. Gin ist nämlich nur eine Abkürzung und leichte Abwandlung des Wortes genévrie, was im Französischen Wacholder heißt.

Ein Destillat darf sich streng genommen nur Gin nennen, wenn es einen Alkoholgehalt von mindestens 37,5 Volumenprozent hat, vordergründig nach Wacholder schmeckt, für das nur natürliche Aromen verwendet werden und die Basis ein Ethylalkohol ist. Gin muss also nicht zwingend aus Getreidebrand hergestellt werden, sondern auch Trauben- und Obstbrände, wie es sie in Franken schon seit Jahrhunderten in exzellenter Qualität gibt, können die Grundlage sein.

Die Mazeration

Bei der Mazeration wird der Alkohol mit den Botanicals aromatisiert. Sie werden einfach dazugegeben und dann dürfen sie ihre Aromen an den Neutralalkohol abgeben.

Es entsteht streng genommen ein Compound Gin, der durch die verschiedenen Aromastoffe von Manufaktur zu Manufaktur sein ganz eigenes Aroma entwickelt, Destilliert man diesen Gin dann noch, erhält man einen Distilled Gin oder sogar einen London Dry Gin.

Die Perkulation

Die Perkulation funktioniert anders. Hier kommen die Botanicals nicht direkt mit dem Alkohol in Verbindung, sondern hängen meist in einem Korb über dem Brennkessel.

Bei der Destillation nimmt der aufsteigende Alkoholdampf die Aromen auf. Diese Verfahren ist besonders gut für Botanicals geeignet, die nur einen feinen Hauch ihres Geschmacks abgeben sollen und bei der Mazeration zu aufdringlich werden würden.

Welche Sorten von Gin gibt es?

Eigentlich gibt es nur drei offizielle Arten des Gin, aber mit der Renaissance des leckeren Destillats kamen einige neuere Sorten wie der New Western Dry Gin auf den Markt. Des Weiteren gibt es einige regionale Arten, aber auch Abwandlungen, die nach europäischer Norm eigentlich gar kein richtiger Gin sind, Ein Beispiel dafür ist der Sloe Gin. Einige der wichtigsten Gin-Arten, die Sie auch bei MalwasFeines kaufen können, wollen wir kurz vorstellen.

Dry Gin und London Dry Gin

Beim Dry Gin bedeutet das Dry nicht, dass er trocken ist, sondern es geht um den Zucker. Die Wacholdernote dominiert, mindestens 60 Prozent der Botanicals muss Wacholder sein, beim Dry Gin genauso wie beim London Dry Gin. Es darf kein Zucker zugesetzt werden. Damit ein Gin sich London Dry Gin nennen darf, gelten verschärfte Regeln.

Nur natürliche Zutaten und Botanicals dürfen hinein und dabei ist auch der Zeitpunkt entscheidend. Sie dürfen nicht nachträglich hinzugefügt werden, sondern müssen alle gleichzeitig hinein. Der London Dry Gin ist ein Distilled Gin, denn nach der Mischung aller Zutaten, die durchaus auch mit Mazeration zum Gin werden dürfen, muss zwingend noch einmal destilliert werden.

Aus London muss der London Dry Gin übrigens nicht kommen, was ein besonders schönes Exemplar aus unserem MalwasFeines-Shop beweist. Testen Sie doch gleich einmal einen richtig typischen Franconia Dry Gin von Shadows.

New Western Dry Gin

Beim New Western Dry Gin wie der The Most Beautiful Gin - Snow White - Premium Franken Gin ist die vordergründige Note der Wacholderbeere nicht mehr so wichtig. Andere Botanicals treten in Erscheinung und bilden den besonderen Geschmack.

Der Wacholder ist natürlich noch enthalten, aber nicht mehr zu 60 Prozent. Der New Western Style bietet höchst facettenreiche Gins, die Rosen, Erdbeeren, Himbeeren, Zirben, Ananas und vieles mehr in den Vordergrund stellen.

Compound Gin

Ein Compound Gin ist ein Gin, der gleich nach der Mazeration in die Flaschen kommt. Er wird nicht noch einmal destilliert. Das war über viele Jahre und vor allem während der Prohibition der Gin des einfachen Mannes.

In Badewannen lagen die Botanicals und der Alkohol lange Tage, ehe man sie dann abfüllte, Daher kommt auch die Bezeichnung Bathtub Gin.

New Western Dry Gin online kaufen

Reserve und Aged Gin

Aged Gin ist eine neuere Entwicklung auf dem Gin-Markt, die so mancher Gin-Liebhaber sehr schätzt. Der fertige Gin kommt nämlich nicht sofort in die Flaschen, sondern reift, wie ein fränkischer Premium-Whisky noch einmal in Fässern. Allerdings sind dies Steingutfässer und keine Holzfässer.

Anders der Reserve Gin, Der reift wirklich noch einmal in Holzfässern nach und nimmt so auch ein paar der Aromen des Fasses auf.

Sloe Gin online kaufen

Sloe Gin

Sloe Gin ist eigentlich kein richtiger Gin, sondern ein Likör. Dennoch wird er als offizielle Gin-Sorte in Europa geführt. Sloe bedeutet Schlehe, und genau das macht den Sloe Gin auch aus.

Durch die Beeren, die gemeinsam mit Zucker und manchmal auch weiteren Botanicals in den Gin eingelegt werden, bekommt der Sloe Gin seine rötliche Färbung und sein ganz besonderes Aroma.

Genever

Zum Schluss wollen wir nicht vergessen, den guten alten Genever zu nennen. Das ist nämlich die Ur-Form des Gin, die noch heute in den Niederlanden und Belgien, aber auch in manchen Teilen von Deutschland getrunken wird.

Von den Niederlanden aus fand der Gin nämlich seinen Weg nach Großbritannien, um nun wieder zurück auf dem europäischen Festland die Gaumen der Genießer zu erfreuen.